Deutschlernen für Flüchtlinge

Kreissparkasse spendet Kopien und Ordner

Worringen (red). Die Flüchtlinge sind in Worringen gut angekommen. Das NETZwerk ist hier in vielen Belangen eine große Hilfe. Sei es das Besorgen von Fahrrädern, damit die nähere Umgebung erkundet werden kann, sei es das Organisieren verschiedener Zusammentreffen. Man kann sagen, es läuft gut im Flüchtlingsheim. »


"Neues Wohnen in Chorweiler-Nord"

Endnutzung des Wohnungsbaus ist unbekannt

Chorweiler (hub). Die GAG plant an der Swinestraße bis zu 250 Wohneinheiten auf 1,8 Hektar. Die Planung steht im Zusammenhang mit dem Landeswettbewerb 2015, den die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV) mit dem Thema "Neues Wohnen in Chorweiler-Nord" nun ausgeschrieben haben. »


Wohnen und Pflege in Hausgemeinschaften

Altenzentrum Worringen neu eröffnet

Worringen (hub). Mit einer Feierstunde wurde die Einweihung des Elisabeth-von-Thüringen-Hauses gefeiert. Nach den Ansprachen nahm Stadtdechant Monsignore Robert Kleine, assistiert von Thomas Wolf und Diakon Wolfram Jäckel, eine Turbo-Segnung durch das ganze Haus vor. Bürgermeister Hans-Werner Bartsch stellte fest: "Wenn etwas Besonderes ansteht, dann ist Monsignore Kleine dabei, so auch heute." »


Musik aus Filmen und dem Mittelalter

Schulkonzert an der Waldorfschule

Chorweiler (cd). Die Gäste erwartete ein bunter musikalischer Abend ohne Scheuklappen: Bei ihrem Konzert zum Abschluss des Schuljahres präsentierten die Orchester und der Chor der Freien Waldorfschule eine vielfältige Mischung von klassischen Stücken bis zu zeitgenössischer Filmmusik. »


Erwachsene müssen draußen bleiben

Eine Kinderstadt mit Wirtschaft und Politik

Heimersdorf (cd). Eine Stadt ohne Erwachsene - in der Jugendeinrichtung Magnet am Lebensbaumweg konnten Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren diese Vorstellung in die Tat umsetzen. Hier fand zum zweiten Mal die Kinderstadt statt, deren erste Ausgabe im vergangenen Jahr noch ihre Zelte im Bürgerzentrum Chorweiler aufgeschlagen hatte. »


Umfeld gesäubert

Aktion "Kölle putzmunter"

Kölner Norden (hub). "Kölle putzmunter" hieß es in Seeberg-Nord und Merkenich. Zwölf Mitglieder der Jugendfeuerwehr und fünf Betreuer machten sich auf, um drei Spielplätze in Merkenich zu reinigen. Am Spielplatz an der Fährgasse fanden die Aktiven Überreste einer Party. »


Tanz und Lieder durch 40 Jahre

Jubiläum des Heinrich-Mann-Gymnasiums

Weiler /Volkhoven (cd). Das Heinrich-Mann-Gymnasium blickt auf 40 Jahre zurück. Die Schüler des HMG taten dies in Form einer aufwändigen Bühnenshow, die Musik, Gesang, Tanz und Theater kombinierte und an der mehr als 100 Schüler der Jahrgangsstufen Fünf, Sechs und Acht mitgewirkt hatten. »


Ein buntes Festprogramm

KiTa Riphahnstraße lud ein

Chorweiler (hub). Das katholische Familienzentrum Hl. Johannes XXIII. lud zu einem Fest in den Containern, die als Interimsstandort für die KiTa Riphahnstraße dienen. »


Bezirksvertretung meldete sich zu Wort

GAG-Entscheidung am 26. Juni möglich

Chorweiler (hub). Die Bezirksvertretung Chorweiler hat sich zum Thema Ankauf der Hochhäuser zu Wort gemeldet und einstimmig eine Resolution verabschiedet. Die Aktuelle Stunde wurde auf Antrag der SPD-Fraktion und des Einzelmandatsträgers Klaus Roth (Die Linke) durchgeführt. »


Schulteich eingeweiht

Ein gutes Beispiel schulischen Engagements

Seeberg (hub). "Es hat länger gedauert, bis der Schulgarten fertig war", erklärte Projektleiterin Susanne von Thaden. Nach langer Wartezeit war es so weit - der neue Teich im Schulgarten der Henry- Ford-Realschule wurde eingeweiht. Bereits im Mai 1987 wurden in einer Projektwoche eine Kräuterspirale und ein erster Teich angelegt. Jedes Jahr kam von den Abschlussklassen ein Baum oder Strauch hinzu. »


Schule wie vor fünfzig Jahren

Anna-Langohr-Schule feierte ihr Jubiläum

Heimersdorf (cd). Die Anna-Langohr-Schule im Lebensbaumweg wird 50 Jahre alt - ein Anlass, der gebührend gewürdigt sein will. Daher hatten sich Schüler und Lehrer in einer dreitägigen Projektwoche mit der Zeit beschäftigt, in der die Schule gegründet worden war. »


Lob für den Mut zum Experiment

Jubiläum der Heinrich-Böll-Gesamtschule

Chorweiler (hub). Mit einem Festakt begannen die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Der kommissarische Schulleiter Jörg Dammertz gab in den Moderationen immer wieder Appetithäppchen aus der Geschichte der Schule zum Besten. »


Bezirk feierte sich

37. Fest der Kulturen

Chorweiler (hub). Vier Tage lang wurde rund um den Pariser Platz gefeiert. Neben Anwohnerflohmarkt und Kirmes war das "37. Fest der Kulturen" der Höhepunkt der Feierlichkeiten. »


18 Veedel - Ein Bezirk!

Die Kläävbotze kommen am 14. Juni

(red). Das Bühnenprogramm des Stadtbezirksfestes am 14. Juni auf dem Pariser Platz, beginnt um 11 Uhr mit dem Fanfarenzug der Merkenicher Musketiere und wird danach offiziell von Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner eröffnet. Im Anschluss geht es mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Beiträgen der ortsansässigen Vereine und Institutionen weiter. »


Das Radsport-Talent wurde an Tim vererbt

Die 27. Offenen Stadtrad-Meisterschaften

Chorweiler (hh). Die Freude war groß beim 13-jährigen Tim Teutenberg, als er als Erster die Ziellinie des diesjährigen U15-Rennens "Rund um die Heinrich-Böll-Gesamtschule" überquerte. Im letzten Jahr noch knapp an seinem ärgsten Rivalen Till Bardenheuer gescheitert, ließ der Schüler der Gesamtschule Rodenkirchen seine 30 mit ihm gestarteten Kontrahenten hinter sich und sicherte sich den obersten Platz auf dem Siegerpodest. »


Zusammen feiern, Probleme lösen

Bürger und Organisationen beim Stadtteilfest

Seeberg (cd). Zusammen lässt sich besser feiern: Viele im Viertel aktive Institutionen und Privatpersoenen hatten sich zusammengetan, um wieder das Stadtteil- und Straßenfest für Seeberg-Nord auf die Beine zu stellen. »


Mit Wasser toll spielen

Förderverein spendete Wassermatschanlage

Heimersdorf (hub). Ein Mädchen, die Kleidung voller Matsch, kommt zu seiner Mutter und diese bekommt einen Schreck: "Lisa, wir wollten doch noch wegfahren. Jetzt müssen wir dich erst einmal umziehen." Schon vor einiger Zeit wurden die Eltern gebeten, genügend Wechselkleidung in der Kita zu platzieren. »


Unikate und Textilien

Kreativ-Markt Köln-Nord im Taborzentrum

Heimersdorf (cd). Schon zum elften Mal organisierten Petra Kapusta und Nina Schuck den Kreativ-Markt Köln-Nord im Taborzentrum der katholischen Krichengemeinde. Bei der ersten Ausgabe in diesem Jahr boten 24 Aussteller handgemachte Unikate an, unter anderem Schmuck, Textilien für Kinder und Erwachsene, Ton- und Keramikwaren. Andere boten selbstgemachte Grußkarten oder Schmuckstücke aus Kronkorken an. »


Jugendliche als Spielplatzpaten

Arbeit verändert das Umwelt-Bewusstsein

Chorweiler (hub). Köln hat rund 700 öffentliche Spielplätze. Etwa die Hälfte wird von ehrenamtlichen Spielplatzpatinnen und -paten betreut. Wie sieht ihre Arbeit aus? Warum machen sich diese Menschen die Mühe? Seit 1999 ist das Jugendfreizeitwerk Chorweiler Pate des langgestreckten Spielplatzes an der Willi-Suth-Allee, der vom Liverpooler Platz bis zum Bolzplatz reicht. »


Mit viel Heimatjeföhl

Einkaufszentrum feierte sein 50. Jubiläum

Heimersdorf. Hätte es den Film über Heimersdorf noch nicht gegeben, dann hätte man ihn am vergangenen Sonntag im Einkaufszentrum Heimersdorf drehen können. Dort feierte das EKZ seinen 50. Geburtstag, und wirklich alle feierten mit. Vereine, Schulen, Kirchen, Kindergärten und Gruppen beteiligten sich am Bühnenprogramm, bei der Bewirtung, mit Aktionen aber auch beim Auf- und Abbau. »


Hoher Besuch im Mongolendorf

Botschafter Bolor begeistert von der Authentizität

Heimersdorf (hub). Eine große Ehre kam der 1. Kölner Mongolen Horde zuteil. Seit einem Jahr ist S. E. Tsolmon Bolor der neue mongolische Botschafter in Deutschland. Im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Nordrhein-Westfalen besuchte er das Mongolendorf. »


Fanfarenzug und Square Dance

Musikfest der Merkenicher Musketiere

Merkenich (hub). Im zwölften Jahr feierte der Fanfarenzug Merkenicher Musketiere in Pilgram's Bauernhof sein Musikfest. Improvisieren mussten Fritz und Willi Pilgram bei der Programmgestaltung, da die auswärtigen Musikgruppen wegen Verkehrsstaus mit Verspätung ankamen. Besonders betroffen davon war die Spielleute-Vereinigung Gevelsberg. »


Heimersdorf-Film

Dokumentation feiert Premiere

Heimersdorf (hub). Der Film "Heimatgeföhl Heimersdorf - Ein starkes Stück Köln" von Kurt Freischläger feierte Premiere. Sponsoren und Vereine waren von der Dokumentation des Heimersdorfer Vereinslebens begeistert. Freischläger und Justine Lütjans ergründeten das Phänomen mit Hilfe von Interviews. »


Bier- und Vereinsmeile

Festkomitee Worringer Karneval lud ein

Worringen (hub). Zum vierten Mal veranstaltete das Festkomitee Worringer Karneval die Bier- und Vereinsmeile. "Die Veranstaltung hat sich etabliert", stellte der wiedergewählte Festkomitee-Präsident Klaus Dittgen erfreut fest. Die Menschen würden sich freuen, wenn die Sonne strahle und sie endlich wieder etwas draußen unternehmen könnten, so Dittgen. »


Ein Mitmachkonzert

Schulfest der KGS Gutnickstraße

Roggendorf/Thenhoven (hub). Die Katholische Grundschule Gutnickstraße feierte Schulfest. Höhepunkt der Feier war ein Mitmachkonzert. Schulkinder und die Kinder der benachbarten KiTa hatten vorab mit Mario Argandona und Tochter Magdalena auf 180 Djembé-Trommeln geübt. »


Völkerverständigung beim Maipicknick

Lese- und Spielecke für Flüchtlingskinder ein

Worringen (red). Das "NETZwerk Flüchtlingshilfe Worringen" hat besonders die Kinder unter den Flüchtlingen mit zwei Aktionen erreicht. »


Hält ein Fernbus in Chorweiler?

Schwieriges Umsteigen im Kölner Norden

Chorweiler (hub). Ende 2015 werden die Fernbushaltestellen an einen zentralen Standort am Flughafen verlegt. Daraus ergibt sich eine deutliche Verschlechterung für Fahrgäste aus dem linksrheinischen Kölner Norden. »


Klaus Dittgen bleibt Festkomiteepräsident

Festkomitees Worringer Karneval von 1886 e.V.

Worringen. Auf der ordentlichen Versammlung des Festkomitees Worringer Karneval von 1886 e.V. standen Neuwahlen des Vorstandes an. Präsident bleibt Klaus Dittgen, Jürgen Winters ist weiterhin Vizepräsident. Neue erste Geschäftsführerin ist Irene Güsgen. Neuer erster Schatzmeister ist jetzt Marcus Engel. »


Eine WG mit Überraschungen

Aufführung der Theatergruppe Bimssteine

Chorweiler. Der Titel "Die Villa Duda" machte viele Besucher, die im Coeln-Saal des Marie-Juchacz-Zentrums versamelt waren, neugierig. Was es in der Senioren-WG der Villa Duda an Besonderheiten gab, zeigte die Theatergruppe Bimssteine in ihrem neuesten Stück. »


Die Maikönigin heißt Vanessa I.

Auweiler feierte das 89. Stiftungsfest

Auweiler (hub). Die 18-jährige Vanessa Sinther ist die Maikönigin 2015. Die Abiturientin wurde im Rahmen des 89. Stiftungsfestes der Maigesellschaft "Greesberger" Auweiler gekrönt. »


Jugend-Erinnerungen

Ausstellung "Worringer Jugend 1960-80"

Worringen (hub). Mit der Ausstellung "Worringer Jugend 1960-80" blicken Gertrud Esser und Margit Bernhardt auf die Zeit des Aufbruches. Die Gruppenbilder der evangelischen Jugend zeigen die äußerlichen Veränderungen. Zunächst wechselte die Kleidung von schwarz auf weiß, dann wurden die Röcke kürzer. »


En klein Kölsch-Lektion

Hier erklärt unsere Kölsch-Expertin Katharina Petzoldt Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl - inklusive kleiner Anekdoten. »

Kölner Senioren

Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Veranstaltungshinweise sowie interessante Geschichten speziell für alle Kölner rund um das Thema 60+ zusammengefasst. »

Die Kölner Szene

Menschen, Orte und Veranstaltungen werden Ihnen hier vorgestellt, ein Einblick in die Kölner Szenenvielfalt. »

Kölner Sport

Köln ist eine Sportstadt. Die Vielfalt der Sportarten spiegelt sich in den Vereinen wider. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die ganze Bandbreite des lokalen Sports. »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »

Wer weiter denkt kauft näher ein

Online-Riesen machen dem Einzelhandel vor Ort schwer zu schaffen. Vor allen Dingen durch einen gnadenlos scheinenden Preiskampf. Das mag Kunden im ersten Augenblick gefallen. Wer aber weiter denkt, der kauft lokal ein. Weil er dort mehr bekommt: Beratung zum Beispiel und Service. »

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »