TV Dellbrück spendet Überschüsse aus Tennisturnier

Dellbrück (fs). Sport für einen guten Zweck: Der Turnverein (TV) Dellbrück übergab dem Förderverein für krebskranke Kinder eine Spende von 2.000 Euro. Eingespielt wurde das Geld beim Tennisturnier des TV Dellbrück, das Anfang August stattgefunden hatte. »


Volles Haus im Seniorenheim

Seniorennetzwerk Dellbrück feierte besinnlichen Nachmittag

Dellbrück (sf). Besinnliche Adventsmusik, präsentiert von einer Live-Band, und dazu in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen: Diesen Weihnachtsnachmittag, den das Seniorennetzwerk Dellbrück organisiert hatte, wollten sich viele Senioren nicht entgehen lassen und so waren die 85 Karten, die im Vorverkauf erhältlich waren, auch in kürzester Zeit ausverkauft. »


Kartoffelferien und Hundesteuer

Neue Publikation zur Eingemeindung

Dellbrück (ac). Bei Hundehaltern sollte in puncto Hundesteuer auf die ländlichen Verhältnisse der Gemeinde Merheim Rücksicht genommen werden. Volksschulferien sollten so liegen, dass Schulkinder sich im Spätherbst bei der Kartoffelernte nützlich machen konnten, und Volksschulneubauten sollten Brausebäder erhalten, die auch für die Öffentlichkeit zugänglich waren. »


Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in Köln

Köln. Ein Mensch ist bei einem Brand in Köln-Mühlheim ums Leben gekommen. Das Opfer war so stark verbrannt, dass die Identität zunächst nicht geklärt werden konnte, wie die Feuerwehr mitteilte. »


Benefizkonzert: Töne im Advent

Sammeln für medizinische Hilfe Malteser Peru

Dünnwald (bt). Ein eindrucksvolles Benefizkonzert unter dem Titel "Dünnwalder Töne im Advent" gab es in der Kirche St. Nikolaus. »


"Spenden statt Geschenke"

Kinderbetreuung und ein Jugendbüro in Köln

Mülheim (red). Statt Weihnachtspräsente an Kunden zu versenden hat sich Siemens in der Region dazu entschlossen, das dafür vorgesehene Geld förderungswürdigen sozialen Projekten zu spenden. »


Ein Kompliment ist das größte Dankeschön

Lebensmittelausgabe veranstaltete Adventsfeier

Dellbrück (sf). Zu einer Adventsfeier lud die Lebensmittelausgabe Dellbrück bedürftige Personen aus dem Stadtteil ins Pfarrheim St. Josef ein. Das aus neun Personen bestehende Team der Lebensmittelausgabe hatte für seine Gäste eine große Auswahl an selbst gebackenen und gespendeten Kuchen vorbereitet und freute sich zudem, mit den bedürftigen Familien an diesem Nachmittag ins Gespräch zu kommen. »


Aus 1 und 1 mach 11

Die elfte Kölner Gesamtschule

Mülheim (fs). Mit einer großen Feier in der Sporthalle wurde in der Ferdinandstrasse die elfte Kölner Gesamtschule eingeweiht. »


Kerzen brannten in der Stadthalle Mülheim

Kölsche Weihnacht mit Helfern und Sponsoren

Mülheim (ac). Eine Institution ist mittlerweile die "Kölsche Weihnacht", die Monika Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau alljährlich in der Mülheimer Stadthalle organisieren. Seit drei Jahren unterstützt auch die Seniorenvertretung Mülheim die Feier. »


Caritativer Adventsmarkt

Die Interessengemeinschaft hatte eingeladen

Mülheim (bt). Zu ihrem caritativen Adventsmarkt lud die "IG Mülheimer für Mülheim" am Mülheimer Ufer im Schatten der Clemenskirche ein. Dort gab es an zahlreichen Buden Schönes und Leckeres zu kaufen. »


Musikinstrumente für Kinder gesucht

Instrumentenpool für Musikkurse

Mülheim (sf). Beim offenen Instrumentalangebot "Culture Clash", das jeden Freitag von 17 bis 20 Uhr im Bürgerzentrum "Mütze" (Berliner Straße) stattfindet, sitzen bis zu 60 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren an ihren Instrumenten und konzentrieren sich darauf, was Professor Eghbal Hajabi oder einer seiner ehrenamtlichen Helfer erklärt. »


Budenzauber und Weihnachtslieder

Weihnachtsfest des Runden Tisches

Buchforst (sf). Mit einem Weihnachtsfest auf der Waldecker Straße läutete Buchforst die Adventszeit ein. Der Buchforster Budenzauber lockte viele Besucher an, die sich hier nicht nur mit Glühwein, Reibekuchen und Spezialitäten vom Grill stärken konnten, sondern auch musikalisch auf die Weihnachtszeit eingestimmt wurden. »


"O weih, o weih, o Weihnachtszeit"

Kindermusical "Der Schweihnachtsmann"

Dellbrück (ac). Fachkräftemangel in der Weihnachtswelt: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten hat sich Weihnachtsmann Rupert beim Nüsseknacken den Daumen verstaucht - wer vertritt ihn? Gott sei Dank hat einer seiner Kollegen noch ein Schwein im Stall: Schön dick ist es schon, und mit Mantel und Bart merkt den Unterschied doch keine Sau. »


Spende für Opferhilfe

Willy-Brandt-Gesamtschule überreichte Spende

Höhenhaus (sf). Eine Spende in Höhe von 3.600 Euro hat die Willy-Brandt-Gesamtschule der Kölner Opferhilfe überreicht. »


Neue Schulform, aber keine neue Schule

Willy-Brandt-Gesamtschule eröffnet Teilstandort

Höhenhaus/Dellbrück (ac). Eine eigenständige Gesamtschule für die Klassen 5 bis 13 in Dellbrück, wie es ein 2012 gegründeter Förderverein verlangte, wird es nicht geben. »


Gemeinsam und selbständig leben

Neue Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung

Dellbrück (fs). "Vier Jahre habe ich alleine gewohnt, mit Höhen und Tiefen. Danach habe ich mich für die WG entschieden", sagte Franziska Bergande. Seit Ende August wohnt sie nun in einer Wohngemeinschaft und fühlt sich sichtlich wohl. »


Schlossgrundriss wird wieder sichtbar

AG Rheinblick hält den Stammheimer Schlosspark in Schuss

Stammheim (ac). Zupacken statt jammern scheint die Devise von Gabriele und Bernd Lehmann zu sein: Statt über zugewachsene Beete und illegal abgeladenen Müll zu jammern, unterstützen sie und einige Gleichgesinnte seit zehn Jahren das Grünflächenamt der Stadt Köln dabei, den Stammheimer Schlosspark zu pflegen. »


Größte lebende Aidsschleife Deutschlands

1.000 Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule setzten ein Zeichen

Köln (red). Zum diesjährigen Welt-Aids-Tag hatte sich die Schülervertretung der Willy-Brandt-Gesamtschule einen Rekordversuch vorgenommen. Mit über 1.000 Schülern bildete sie auf dem Schulhof die wohl größte lebende Aidsschleife Deutschlands. »


Weihnachtsmarkt der Interessengesellschaft

Viele neue Sternpaten

Dünnwald (ac). "Der Nikolaus steckt auf der Zoobrücke fest", hatte Anja Kowalewski, Vorsitzende der IG Dünnwald, gerade noch gescherzt. Pünktlich war der bärtige Mann, dessen Stimme und Größe Ortskundige an Pater Ralf Winterberg erinnerte, dennoch, und verteilte die von der IG gestifteten Weckmänner vor dem Platz der Kirche St. Hermann Joseph unter den jüngsten Besuchern. »


Welche Rechte haben Kinder?

Aktionstag zu weltweiten Kinderrechten

Holweide (sf). Die Mädchen und Jungen der Klassen 4a und 4b der Grundschule Friedlandstraße wissen jetzt ganz genau, was ihnen zusteht: Zehn Wochen lang haben sie sich intensiv mit Kinderrechten auseinandergesetzt und diese auf spielerische Art kennen gelernt. »


Jecke Töne beim Sportverein

SC Holweide lud zur großen Kostümsitzung ein

Holweide (sf). Eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte war für die Gruppe Miljö der Auftritt auf der Karnevalssitzung des Sportclub Holweide: Jahrelang drückten sie in der Gesamtschule Holweide die Schulbank, jetzt standen sie hier als Nachwuchsband im Kölner Karneval auf der Bühne und sorgten mit ihren kölschen Liedern für ausgelassene Stimmung unter den feierfreudigen Jecken. »


Den Stiefel gefunden

Dellbrück (ac). "Tolle Aktion - in diesem Jahr haben wir das leider versäumt", stellt der junge Dellbrücker Familienvater fest, der mit drei Kindern die Gelegenheit nutzt, einmal in Ruhe in den zahlreichen Dellbrücker Fachgeschäften zu stöbern. »


Straßenname zu Ehren des Karl Droll

Neues Straßenschild wurde eingeweiht

Holweide. Auf Einladung des Kleingartenvereins Holweide wurde im Rahmen einer Feierstunde auf dem Verbindungsweg von der Vischeringstraße zur Zwickauer Straße sowie von der Steyler Straßen zur Haltestelle Vischeringstraße ein neues Straßenschild mit dem Namen Karl-Droll-Weg enthüllt. »


Eine gelungene Tanz-Premiere

Neue Mitglieder bei den Müllemer junge

Mülheim (bt). In der Mülheimer Stadthalle fand der diesjährige Vorstellabend des Tanzcorps der Müllemer Junge statt. An diesem Abend präsentierten sich unter den Tanzcorpsmitgliedern sieben neue (Tänzerinnen), zwei (Tänzer) und stellten sich mit den Tänzen für die Session 2014/ 2015 das erste Mal den Zuschauern vor. »


Dünnwald: E Stöck vun Kölle

100 Johre Stöck vun Kölle

Mülheim (red). Der "Verein der Freunde und Förderer St. Hermann-Joseph zu Köln-Dünnwald e.V." hat ein Buch herausgebracht. Aus Anlass zum 100-jährigen Jubiläum der Eingemeindung nach Köln hat der Vorsitzende des Vereins, Manfred Grimm, in Zusammenarbeit mit Peter Richerzhagen einige Geschichten und Erzählungen aus Dünnwald herausgesucht. »


Die Isenburger stellten sich vor

Mit neuen Orden geht es in die neue Session

Holweide (bt). Zu ihrem Ordensabend lud die Karnevalsgesellschaft "Die Isenburger" ein. Der 1. Vorsitzende und Präsident Werner Friedmann stellte die mit Spannung erwarteten neuen Orden für Damen und Herren vor. »


Platz für weitere 100 Kinder

Gerd Köster spielte ein Benefizkonzert für den Aktionskreis Holweide

Dellbrück (fs). Begonnen hatte es mit den Konzerten bereits vor 15 Jahren. 1999 fand das erste Benefizkonzert für den Aktionskreis im Krankenhaus Holweide statt. Unter anfänglicher Mithilfe von Alexandra Kassen, die als Betreiberin des "Senftöpfchen" beste Kontakte zu Kölner Kulturschaffenden hatte, konnte Hitrud Genau mittlerweile viele prominente Künstler für ein Benefizkonzert gewinnen. »


Senat feierte Jubiläum

25 Jahre Fidele Jonge

Dünnwald (fs). Seit 25 Jahren haben die Fidele Jonge einen Senat. Im Beisein des designierten Dreigestirns 2015 enthüllte der Senat eine Überraschung für die KG zum anstehenden 88-jährigen Bestehen der Gesellschaft: den großen, aus Holz geschnittenen Hoppeditz, das Wahrzeichen des Vereins. »


Ehrensenatoren

Ordensabend der Flittarder Karnevalsgesellschaft

Flittard (bt). Zu ihrem Ordensabend lud die Flittarder Karnevalsgesellschaft in die "Narrenburg" ein. Der 1. Vorsitzende Reiner Knillmann hatte das Prachtstück mit kölschen Figuren wie etwa Hänneschen und Bärbelchen oder Tünnes und Schäl entworfen. »


Tolles Engagement

Bürgervereinigung übernimmt Friedhofspatenschaft

Holweide (sf). Die Bürgervereinigung Holweide hat eine Patenschaft für den Friedhof Holweide übernommen. Zehn Mitglieder der Bürgervereinigung werden ab sofort regelmäßig auf dem Friedhof Präsenz zeigen, um Vandalismus einzudämmen und Besuchern als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. »


"Lokale Ökonomie"

Abschlussgespräch für das Projekt Mülheim 2020

Mülheim (ac). Vertreter aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik fanden sich auf dem Carlswerk-Gelände zusammen, um über eine Bilanz des Handlungsfelds "Lokale Ökonomie" im Förderprogramm "Mülheim 2020" zu sprechen. »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »


En klein Kölsch-Lektion

Hier erklärt unsere Kölsch-Expertin Katharina Petzoldt Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl - inklusive kleiner Anekdoten. »

Kölner Senioren

Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Veranstaltungshinweise sowie interessante Geschichten speziell für alle Kölner rund um das Thema 60+ zusammengefasst. »

Die Kölner Szene

Menschen, Orte und Veranstaltungen werden Ihnen hier vorgestellt, ein Einblick in die Kölner Szenenvielfalt. »

Kölner Sport

Köln ist eine Sportstadt. Die Vielfalt der Sportarten spiegelt sich in den Vereinen wider. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die ganze Bandbreite des lokalen Sports. »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Wer weiter denkt kauft näher ein

Online-Riesen machen dem Einzelhandel vor Ort schwer zu schaffen. Vor allen Dingen durch einen gnadenlos scheinenden Preiskampf. Das mag Kunden im ersten Augenblick gefallen. Wer aber weiter denkt, der kauft lokal ein. Weil er dort mehr bekommt: Beratung zum Beispiel und Service. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »