QR-Codes für den Grabstein: Wie finden Sie das?

Das Internet ist überall, und jetzt auch auf dem Friedhof, zum Beispiel auf dem Grabstein der Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley: Hier befindet sich ein so genannter "QR-Code", und wenn man diesen mit dem Handy scannt, erfährt man Näheres über ihre politische Arbeit, ihre Biografie und gelangt zu einer Bildergalerie. Eigentlich sollte doch nach dem Leben Ruhe sein, aber in Zeiten, in denen wir alle unser Dasein öffentlich im Netz zeigen, scheint ein neuer Trend unaufhaltsam zu sein: Den eigenen Grabstein mit einem scanbaren Code zu versehen, und somit weit mehr als Name, Geburts- und Sterbedatum von sich zu verraten. Wie finden Sie das? Stimmen Sie bei uns ab, diskutieren Sie mit anderen Lesern, schreiben Sie uns Ihre Meinung: »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

» L E S E R B A R O M E T E R


Sie haben eines unserer Votings verpasst? Kein Problem - hier gibt es alle Leserbarometer zum Nachlesen »