Komplette Freigabe für Cannabis?

Ein Kölner Gericht urteilte vergangene Woche, dass Schwerkranke in Einzelfällen Cannabispflanzen für medizinische Zwecke anbauen dürfen. Ebenfalls letzte Woche startete die "New York Times" eine große Kampagne zur Freigabe von Hanf. Die größte Zeitung des Landes vergleicht das Verbot mit der Prohibition von 1920 bis 1933, in der genussfreudige Menschen auch weiter getrunken hätten, und von gesetzestreuen Bürgern zu Verbrechern gemacht wurden. Cannabis sei weit weniger gefährlich als Alkohol und solle an Menschen ab 21 Jahre verkauft werden dürfen. Wie sehen Sie das? "Gebt das Hanf frei" oder soll alles beim Alten bleiben? Stimmen Sie ab, schreiben Sie uns Ihre Meinung, diskutieren Sie mit: »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

» L E S E R B A R O M E T E R


Sie haben eines unserer Votings verpasst? Kein Problem - hier gibt es alle Leserbarometer zum Nachlesen »