Nach einer Studie des Robert Koch-Instituts (RKI) leidet etwa jeder dritte Erwachsene regelmäßig unter Ein- oder Durchschlafstörungen. Bei Frauen nehmen diese Probleme mit dem Alter zu: Während bei den 18- bis 39-Jährigen nur etwa 17,9 Prozent darüber klagen, sind bei den über 60-jährigen Frauen bereits doppelt so viele betroffen. »


Die Abwehr stärken

Die Nase trieft, es wird gehustet, der Hals kratzt und der Kopf brummt: Auch in der wärmeren Jahreszeit liegen Erkältungsviren in der Luft. Eine der Hauptursachen dafür, dass es jemanden erwischt, ist genau wie im Winter ein geschwächtes Immunsystem. »


Mundgeruch lässt sich oft schnell beseitigen

Viele Menschen glauben, dass Mundgeruch aus dem Magen kommt. Das ist aber praktisch nie der Fall, wie der Düsseldorfer Zahnarzt Sebastian Michaelis erklärt. Fast immer - in etwa 90 Prozent der Fälle - liegen die Ursachen im Mund. »


Schneller wieder in Form kommen

Wer Wert auf eine gute Figur legt, weiß es längst: Wichtig ist nicht nur, wie viel man isst, sondern vor allem, was auf dem Teller landet. Aus dem Profisport kommt außerdem die Erkenntnis, dass ein ausgewogener Säure-Basen-Haushalt die Fitness verbessern und beim Abnehmen helfen kann. »


Aktiv gegen Alterserscheinungen

Was es bedeutet, älter zu werden, merken viele erst, wenn es soweit ist. Bereits Ende 40 wird der Rückgang der Leistungsfähigkeit spürbar, Alterskurzsichtigkeit und das Ende der Hormonproduktion sind deutliche Hinweise. »


Frauen fehlen in NRW im Job häufiger krankheitsbedingt

So mancher mag sich jetzt in seinen Vorurteilen bestätigt fühlen: Frauen sind in NRW öfter krankgeschrieben und gehen häufiger zum Arzt. Männer gehen seltener zum Arzt, sind aber länger krank. Das sind die Ergebnisse einer neuen Gesundheitsstudie. »


Eilantrag gegen schärfere Regeln für Tabakprodukte scheitert

Schockfotos, Warnhinweise und Verbote: Die deutsche Tabakindustrie muss mit zahlreichen Auflagen leben. Karlsruhe sieht keinen Anlass, sofort einzuschreiten - will eine Klage aber genauer prüfen. »


Krank durch Zeckenstich

Zecken haben von Februar bis Oktober Saison - liegt die Temperatur über fünf Grad Celsius, werden die Blutsauger aktiv. Sie können beim Blutsaugen gefährliche Erreger, wie die der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und der Borreliose, auf den Menschen übertragen. »


Richtig entschlacken

Trockene Haut, ein paar angefutterte Winterpfunde, stumpfes Haar - viele Menschen kämpfen zum Frühlingsbeginn mit den sichtbaren Folgen der kalten Jahreszeit. Mit den ersten warmen Tagen steigt dann das Bedürfnis, auch selbst einen Neustart hinzulegen: weg mit altem Ballast, her mit neuer Energie und frischem Aussehen. »


Studie: Feinstaub erhöht Sterberisiko durch Krebs deutlich

Ältere Menschen, die dauerhaft einer hohen Feinstaubbelastung ausgesetzt sind, haben einer Studie zufolge ein deutlich erhöhtes Sterberisiko für verschiedene Krebsarten. Ein internationales Forscherteam untersuchte hierfür über mehrere Jahre die Todesursachen von Zehntausenden Menschen in Hongkong. »


Pollenallergiker reagieren auf Apfel und Co.

Eine kleine Gemeinheit der Natur: Das Allergen der Birke ist mit dem Allergen des Apfels verwandt. Der Körper kann das nicht unterscheiden. Immer mehr Pollenallergiker reagieren deshalb auf beides und stellen die Fachwelt vor die große Frage: Warum? »


Sodbrennen und Magnesiummangel

Männer sind Genießer. Zu gutem Wein und kühlem Bier sagen die meisten ebenso wenig nein wie zu einer Currywurst. Doch schwerverdauliche Mahlzeiten passen nicht zu einem stressigen Alltag. »


Schwindelfrei den Frühling genießen

Mit Bewegung an der frischen Luft kann man den Gleichgewichtsstörungen trotzen. djd. Wenn die Temperaturen steigen und die Natur erblüht, zieht es die meisten Menschen ins Freie. »


Hilfe bei Hitzeschüben

Wechseljahresbeschwerden können jahrelang andauern. djd. Eine typische Hitzewallung fühlt sich an wie eine heiße Welle, die von der Brust über den Hals in den Kopf und die Oberarme schießt. Hinzu kommen meist Schweißausbrüche. »


Gesünder snacken

Knusprige Alternativen zu Chips, Schokoriegeln und Co.

(djd). Ob bei Autofahrten, im Büro oder vor dem Fernseher: Oft kommt der kleine Hunger zwischendurch und macht Lust auf einen Snack. Dann folgt der Griff zur Chipstüte, zum Schokoriegel oder anderen Süßigkeiten. »


Wenn Blasenschwäche einsam macht

Es kommt wie ein Überfall: Urplötzlich ist das "Müssen" da, und zwar so stark, dass schon nach kurzer Zeit ein Malheur droht und man nur noch panisch zur Toilette rennen kann. Dieser sogenannte imperative Harndrang ist das Hauptsymptom einer überaktiven Blase, auch Reizblase genannt. »


Der 7. April ist der Tag der Schilddrüse

(red). Die Schilddrüse beeinflusst die Funktion und die Gesundheit des gesamten Organismus. Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April empfiehlt der Arbeitskreis Jodmangel e.V. (AKJ): "Jeder sollte etwas für die Gesundheit seiner Schilddrüse tun. »


Besser hören - leichter leben

Man ist frustriert, weil die Antwort des Kollegen trotz Nachfrage keinen Sinn ergibt, weil man der Unterhaltung hinterherhinkt oder weil jeder am Telefon nuschelt - und ist am Ende des Tages froh, wenn Ruhe herrscht. »


Aktivität tut dem Rücken gut

Ständig sitzen, fahren oder stehen - für den Bewegungsapparat sind unsere modernen Lebensbedingungen alles andere als optimal. Starre Körperhaltung, der fehlende Wechsel zwischen Be- und Entlastung und zu wenig körperliche Aktivität machen sich mittelfristig mit Schmerzen in Muskeln und Gelenken bemerkbar. »


Moderne Hörsysteme

djd. Eine schnelle Auffassungsgabe ist ein wichtiger Erfolgsfaktor auf der Karriereleiter. Immer mehr Führungskräfte greifen deshalb zu Hightech-Hilfen, wenn das Gehör nicht mehr zu 100 Prozent mitspielt. »


Wenn Schmerzen den Alltag stören

Der Rücken zwickt, das Knie tut weh: Nervig, unangenehm und störend können solche Schmerzen sein. Bei weit mehr als der Hälfte der erwachsenen Bundesbürger schränken die Beschwerden sogar die Lebensqualität ein - körperlich und seelisch. »


Das richtige Licht

Sehen, das bedeutet genau genommen die Wahrnehmung von Licht. Denn die Augen nehmen Lichtreize aus der Umgebung auf und leiten sie über den Sehnerv an das Gehirn weiter, wo sie in Bilder umgewandelt werden. »


Winterspaziergänger haben weniger Frühlingsgefühle

Wer in den kälteren Monaten draußen öfter Licht tankt, klagt weniger über Winter-Blues. Jedoch fallen bei diesen Menschen auch die Frühlingsgefühle geringer aus. »


Frischekick für die Haut

Wenn der Winter schon eine Weile andauert, zeigt sich dies oft auch beim Blick in den Spiegel: Die Lippen fühlen sich spröde an, der Teint wirkt trocken und fahl, während die Hände ständig rau und rissig sind. »


Zigarettenkäufer sehen bald Schockfotos

Schockfotos sollen Zigarettenkäufer abschrecken Jährlich sterben in Deutschland weit mehr als 100 000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Bilder von Raucherbeinen und Zahnstummeln auf der Zigarettenschachtel sollen die Menschen deshalb künftig vom Kauf abschrecken. »


Das große Niesen beginnt

Hasel- und Erlenpollen unterwegs

Rote Augen und schniefende Nasen lassen es erahnen: Die Pollen der Frühblüher fliegen wieder. Hasel- und Erlenpollen können Allergiker schon jetzt belasten. Und ein weiterer Frühblüher wartet bereits. »


Spaß auf der Piste

djd. Ski alpin, Snowboarding, Langlauf, Rodeln - der Schnee ließ in diesem Winter etwas auf sich warten, doch endlich heißt es in den großen Wintersportregionen: Ski und Rodeln gut. »


Verirrte Schmerzen

Für die Entstehung von Schmerzen werden verschiedene Ursachen diskutiert, so zum Beispiel: degenerativer Gelenkverschleiß (Arthrose), Blockierung von Gelenken, Bandscheibenvorfälle mit Kompression von Nervenwurzeln, Nerven- und Gelenkentzündungen, psychische und psychosomatische Störungen. »


Übergewicht ... Noch nie wurde so viel darüber gesprochen

Wer kennt es nicht? Der Blick in den Spiegel, die Puste, die beim Treppensteigen ausgeht oder der Arzt, der mahnt, da die Cholesterin- und die Blutzuckerwerte gestiegen sind. »


Termine für 1.300 Patienten über neue Servicestellen vergeben

Facharzttermine für rund 1300 Patienten sind einem Medienbericht zufolge in der ersten Woche über die neuen Servicestellen der Krankenkassen vermittelt worden. »


Pilotstudie: Klinikclowns vermindern die Angst kranker Kinder

Auf der Kinderchirurgie Greifswald wurde das Glück gemessen. Die Studie belegt, dass Klinikclowns kranke Kinder glücklicher machen. Die Verfasser plädieren für den "Kollegen Clown" im Klinikalltag. »

FIT DURCH DEN SOMMER

FITNESS

GESUNDHEIT IM ALTER

GESUNDE ERNÄHRUNG

WELLNESS & BEAUTY

PASSENDE PFLEGE

KOPFSACHE - HIRNERKRANKUNGEN

STARKER RÜCKEN

HÖREN & SEHEN

SCHÖNE ZÄHNE

KINDER & JUGEND

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Arzttermine über die Arzt-Auskunft buchen

Patienten können Arzttermine direkt online buchen, unabhängig von den Sprechzeiten der Praxis. Das bundesweite Verzeichnis aller Ärzte, Zahnärzte, Psychologischen Psychotherapeuten, Kliniken und Notfall-Einrichtungen in Deutschland arbeitet dafür mit der Buchungsplattform www.arzttermine.de zusammen. »

Ferienzeit - Reisezeit

In vielen Haushalten steht jetzt die liebste Planung des Jahres an: die des Urlaubs. »