Räuber schlagen an Geldautomat zu

Holweide. Am 28. April haben unbekannte Männer eine 57 Jahre alte Kölnerin an einem Geldautomaten beraubt. Gegen 12 Uhr versuchte die spätere Geschädigte in einer Bank auf der Bergisch Gladbacher Straße Geld von ihrem Konto abzuheben. 

Nachdem sie ihre PIN eingegeben hatte, trat der erste Täter an sie heran und lenkte sie mit einem Prospekt ab. Diesen Umstand nutzte der Komplize und wählte an dem Automaten einen Geldbetrag aus. Trotz des folgenden Handgemenges gelangten die Räuber an das ausgegebene Bargeld und flüchteten. Eine Zeugin konnte beide Täter noch bis zur Maria-Himmelfahrt-Straße verfolgen. Weitere Zeugen machten Angaben darüber, dass die Täter offenbar mit einer blauen oder schwarzen Limousine in Tatortnähe abgeholt worden seien.

Die Täter werden als süd-/südosteuropäisch beschrieben. Sollen ein gepflegtes Äußeres haben, schwarze, kurze Haare tragen und ungefähr 1,70 Meter groß sein. Einer der Flüchtigen trug ein schwarz-weiß gestreiftes Kapuzenshirt, sein Komplize eine schwarze Lederjacke.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet weitere Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de.

Letzte Änderung: Montag, 07.05.2012 13:16 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »