Musikfest der Musketiere

Merkenich feierte bei buntem Programm

Merkenich (hub). Der Fanfarenzug "Merkenicher Musketiere" hat zum neunten Mal sein Musikfest gefeiert. Bei einer angenehmen familiären Stimmung unterhielt unter anderem der Sänger Thomas Wirtz, der bereits im sechsten Jahr in Folge beim Musikfest auftrat, die Besucher. 

Weitere Gäste waren der Wupper Musikcorps aus Wuppertal, der Musikzug der ersten Beckendorfer Tataren sowie die Gruppe "Sechs Kölsch". Die Musketiere sind aus einer Laune heraus aus zwei Veedelsvereinen entstanden und haben sich von Anfang an am Merkenicher Karnevalszug beteiligt. Darüber hinaus sind sie seit 20 Jahren Teilnehmer am Kölner Rosenmontagszug. "Seit fünf Jahren haben wir die Ehre, als erste Kapelle vor den Blauen Funken zu marschieren", so Musketier Jürgen Jaehne. Sei es bei St.-Martin-Zügen oder anderen Aktivitäten, die Musketiere gehören als fester Bestandteil dazu. Als das Pfarrheim privatisiert
wurde, fiel die Möglichkeit weg, Karnevalssitzung zu veranstalten. Zu diesem Zeitpunkt übernahm Josef Pilgram den alten Hof an der Merkenicher Hauptstraße und baute in Eigenregie den alten Kuhstall um. Die Musketiere erkundigten sich, ob sie dort Veranstaltungen durchführen könnten, und so wurde das Musikfest geboren. Obwohl die Musketiere drei neue junge Mitglieder gewonnen haben, besteht ein Problem im Nachwuchsbereich. Wer Interesse hat, mitzuwirken, kann mittwochs um 19.30 Uhr zu den Proben bei Pilgram's (Merkenicher Hauptstraße 222 kommen. Nächstes Jahr begeht der Fanfarenzug sein 35-jähriges Jubiläum, das ebenfalls im Hof bei Pilgram's gefeiert werden soll.

Letzte Änderung: Mittwoch, 27.06.2012 14:47 Uhr

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »